Ob Wasserhahn, Zisterne, Regenwassertank oder Brunnen, die grundlegende Voraussetzung für eine funktionsfähige Beregnungsanlage ist die Sicherstellung eines ausreichenden und gleichbleibendem Wasserdruckes. 

Falls diese Voraussetzungen nicht gegeben sind, führen wir auch entsprechende Arbeiten zur Druckerhöhung aus. Dadurch sind alle wichtigen Komponenten optimal aufeinander abgestimmt und die korrekte Funktion Ihrer bowe-Beregnungsanlage ist gewährleistet.

Eine Möglichkeit für eine Reithallenberegnung ist es zum Beispiel, mittels einer Tauchpumpe, eingebracht in einen Wassertank (ca. 1000 liter, mit automatischer Tankbefüllung), den notwendigen Wasserdruck herzustellen. Für große Reitplätze bieten sich Zisternen mit mindestens 10 - 30 m³ an, da für die Beregnung im Außenbereich wesentlich mehr Wasser benötigt wird.

Unser Sortiment an Unterwasserpumpen bietet Ihnen einmalige Vorteile wie hohe Tauglichkeit, hohe Resistenz gegen Sand und andere Schleifmittel, Motorschutz und eine einfache Wartung. Die hohe Effiziens und Zuverlässigkeit unserer Pumpen spricht für sich.

  • Das Rückschlagventil ist in das Kopfteil integriert, so dass das Gewicht der Wassersäule und Druckstösse besser verteilt werden können, ohne die Laufräder und Diffusoren zu beschädigen.
  • Starker Kabelschutz aus Edelstahl, um das Kabel bei der Installation zu schützen
  • Pumpenkopf und Halterung aus Edelstahl
  • Abnehmbarer Edelstahlfilter
  • Max. Außendurchmesser der Pumpe: 98 mm (inkl. Kabelführung)
  • Max. erlaubter Sandgehalt im Fördermedium: 120g/m³